Fit und schlank durch den Herbst: 5 Tipps!

Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Die Tage werden kürzer, draußen wird es kälter und nasser. Auch im Supermarkt findet man bereits weihnachtliche Leckereien und süße Verführungen. Aber ist das ein Grund unsere hart erarbeitete Wohlfühlfigur aufzugeben und in unsere alten Gewohnheiten zurück zu verfallen? Nö.

Damit du dich auch noch zu Weihnachten und Silvester an deiner Wohlfühlfigur erfreuen kannst, haben wir 5 Tipps, um schlank und fit durch den Herbst zu kommen.

1. Der nächste Sommer kommt!
Unglaublich, aber wahr, nächstes Jahr steht der Sommer wieder ganz überraschend vor der Tür. Nur weil wir jetzt keinen Bikini mehr tragen können, sollte dies kein Freifahrtsschein sein, alle Vorsätze über den Haufen zu werfen und hemmungslos zu schlemmen. Schließlich wollen wir ja das ganze Jahr unsere Wohlfühlfigur beibehalten. Also tue auch in den kalten Monaten etwas für dich und pflege deine Wohlfühl-Gewohnheiten.

2. Leg dir funktionelle und wettertaugliche Kleidung zu
Wie heißt es so schön? Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung! Außerdem tut ein Spaziergang draußen durch das bunte Laub nicht nur der Seele gut. Gerade im Herbst, wo es draußen schneller dunkel wird, ist es wichtig, nochmal so viele Sonnenstrahlen wie möglich zu sammeln und unseren Vitamin D Haushalt aufzufüllen. Denn das Vitamin D sorgt dafür, dass wir glücklicher sind. Wir können also dem bekannten Herbstblues und der trüben Stimmung vorbeugen. Zudem stärkt ein Spaziergang an der frischen Luft unser Immunsystem und regt unseren Stoffwechsel an. Obendrein ist eine neue Jacke eine zusätzliche Motivation vor die Tür zu gehen.

3. Immunsystem stärken! Vitamine, Wasser und Tee
Der Herbst ist auch die Zeit für Erkältungen. Um eine Krankheitsphase vorzubeugen und deine Abwehrkräfte zu stärken, gib deinem Körper ausreichend Vitamine und Nährstoffe. Zu einer ausgewogenen Ernährung gehört auch, ausreichend zu trinken. Greife dabei vor allem auf Wasser und Tee zurück. Ein leckerer Tee kann wärmend und wohltuend wirken.

4. Hände waschen und Saunagänge!
Wie bereits erwähnt, treten nun vermehrt Krankheiten auf. Deshalb wasch dir lieber einmal mehr deine Hände, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Für unterwegs gibt es auch kleine Hände-Desinfektionsmittel. Diese passen in jede Tasche und helfen aus, falls mal kein Waschbecken in der Nähe ist.

Auch Saunagänge stärken dein Immunsystem und tragen zu deinem Wohlbefinden bei.

5. Tu dir selbst etwas Gutes!
Da wir im Herbst inaktiver werden und das Wetter auf unser Gemüt schlagen kann, kümmere dich mehr um dich selbst. Nicht nur mit einer ausgewogenen Ernährung und ausreichend Flüssigkeit, sondern entwickle eine Routine, die dir zu einem besseren Wohlbefinden verhilft. Denn wenn wir uns in unserer Haut wohl fühlen, fällt es uns leichter, unsere neuen, schlanken Essgewohnheiten beizubehalten und auf unsere Ernährung acht zu geben.

Du hast deine Wohlfühlfigur im Sommer noch nicht erreicht? Bist aber motiviert und möchtest dich zu Weihnachten und Silvester richtig wohlfühlen und top aussehen? Dann ist unser Wohlfühlheldinnen-Onlinekurs das richtige für dich. 10 Wochen Fitness, Ernährung und Motivation!

Schon bald startet unsere nächste Abnehmrunde!

Gratis Online Training am 16.01.2022

“In 3 Schritten effektiv und nachhaltig abnehmen, ohne an Diätplänen & Sportprogrammen zu scheitern”

Folge uns: